Liebe Patientenbesitzer!

Aufgrund der andauernden Corona-Situation bitten wir Sie um Verständnis, dass zur Zeit nur eine Person Ihr Tier begleiten darf.

Herzlich Willkommen

An dieser Stelle möchten wir Ihnen unsere Kleintierpraxis vorstellen und Ihnen interessante und wichtige Informationen zur Verfügung stellen. Unser Ziel ist es, Sie und Ihr Tier stets kompetent und individuell zu beraten und zu betreuen.

+++NEU IM TEAM+++
Im Mai konnten wir Tierarzt Jörn Spahn in unserem Team begrüßen. Er ergänzt das Angebot unserer Praxis mit seinen Schwerpunktbereichen Orthopädie, orthopädische Chirurgie und Neuraltherapie.

+++NEU: PHYSIOTHERAPIE FÜR HUNDE+++
Ein neuer Raum für neue Möglichkeiten – sprechen Sie uns gerne an.

Unsere Sprechzeiten sind:

Montag bis Freitag:
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag:
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie für jede Behandlung einen Termin, damit wir besser planen, Ihnen Wartezeiten und Ihren Tieren unnötigen Stress ersparen können. Notfälle haben selbstverständlich immer Vorrang, so dass sich doch einmal Wartezeiten einstellen können. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Außerhalb unserer Sprechzeiten, auch nachts und am Wochenende, erreichen Sie uns unter unserer Nummer:

05623 / 97 39 400.

Schwerpunkte und
Fachkompetenz rund um ihr Tier…

Innere Medizin

Die Innere Medizin ist ein sehr umfang­reiches Fach­gebiet und befasst sich mit den Erkrankungen der verschiedenen Organ­systeme (Kardio­logie, Gastro­enterologie, Urologie, Nephro­logie, Hämatologie, Derma­tologie, Neurologie, Pulmono­logie und Endokri­nologie), Infektions­erkrankungen und der Onkologie. Um möglichst schnell eine Diagnose stellen zu können, stehen uns ein haus­internes Labor und bildgebende Verfahren zu Verfügung.

Kardiologie

Einen besonderen Schwer­punkt unserer Praxis stellt die Kardio­logie dar. Mithilfe des Röntgens, der Ultraschall­untersuchung inklusive der Vermessung der Blut­ströme im Herzen (Doppler­untersuchung), und des EKGs können wir angeborene und erworbene Herzer­krankungen diagnostizieren und angemessen therapieren. Insbesondere ältere Patienten leiden unter Herz­erkrankung, deren Symptome, wie schlechte Kondition, vermehrtes Schlaf­bedürfnis, Husten, oft als Alterser­scheinung bewertet werden. Dabei lässt sich mithilfe gezielter Diagnostik und Therapie die Lebens­qualität deutlich verbessern.

Chirurgie

Das chirurgische Spektrum unserer Praxis umfasst Operationen am Magen-­Darmtrakt, Harn- und Geschlechts­trakt, an Kopf- und Halsorganen, die Tumor­chirurgie und die rekontruktive Chirurgie. Die Anästhesie führen wir als schonende Inhalations­anästhesie durch. Während der Narkose werden die Tiere mittels Pulsoxi­metrie (Sauerstoff­gehalt im Blut), Kapno­graphie (Kohlendioxid­gehalt in der Atemluft), EKG und Temperatur­messung überwacht. Falls nötig, können die Patienten zur besseren Überwachung und Rekon­valeszenz stationär aufgenommen werden.

Vorsorgeuntersuchung auf Patellaluxation

Wir sind eine vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) und vom Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) zugelassene Untersuchungs­stelle für die zucht­hygienische Vorsorge­untersuchung auf Patella­luxation. Bitte vereinbaren Sie für diese Untersuchung einen Termin außerhalb der Sprech­stunde, da sie etwas Zeit in Anspruch nimmt.

HD- / ED- Röntgenuntersuchungen

Selbstverständlich führen wir auch Untersuchungen auf Hüftgelenks- und Ellbogen­dysplasie, die im Rahmen der Zucht­zulassung gefordert sind, durch. Die Röntgen­bilder schicken wir digital direkt an die zuständige Auswertungs­stelle des Zucht­verbandes. Bitte beachten Sie, dass für die Untersuchung eine Vollnar­kose des Tieres erforderlich ist. Vereinbaren Sie bitte daher einen Termin mit uns.

Gynäkologie / Andrologie

Die Gynäkologie und Andrologie beschäftigen sich zum einen mit den Erkrankungen der Geschlechts­organe (z.B. Gebär­mutter­entzündungen, Gesäuge­tumore, Kryptor­chismus, Hoden­tumore, Prostata­erkrankungen), zum anderen aber auch mit der Fortpflanzung. Wir führen in unserer Praxis eine Deckzeitpunkt­bestimmung bei Hündinnen mittels Hormon­untersuchung, Vaginal­zytologie und Vaginoskopie durch. Den Progesteron­wert können wir in unserem hauseigenen Labor selbst bestimmen. Auch die künstliche Besamung bei der Hündin kann im Bedarfsfall vorgenommen werden. Eine Trächtig­keit können wir mittels Ultraschall­untersuchung bei der Katze ab dem 18. Tag, bei der Hündin ab dem 21. Tag nach der Befruchtung feststellen. Auch wenn die allermeisten Geburten unserer Haustiere ohne Komplikationen verlaufen, kann bei Störungen eine konservative oder auch chirurgische Geburts­hilfe, also ein Kaiserschnitt nötig werden. Ein wichtiges Thema ist natürlich auch die Verhinderung der Fortpflanzung. Dazu stehen uns verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung (Kastration, hormonelle Methoden). Wir beraten Sie natürlich gerne bei der Entscheidung, welche Methode für Ihr Tier am besten geeignet ist.

Bildgebende Diagnostik

Röntgen

Wir arbeiten mit einem modernen, leistungs­starken digitalen Röntgen­system. Dies ermöglicht uns eine Nachbe­arbeitung der gewonnenen Rohdaten am Computer, sodass vielfach auf eine Wieder­holung der Röntgen­aufnahme bei nicht optimaler Qualität verzichtet werden kann. Wenn Sie einmal Röntgen­bilder Ihres Tieres mitnehmen möchten, erstellen wir Ihnen natürlich gerne eine CD.

Ultraschall

Für Ultraschall­unter­suchungen steht uns ein digitales Realtime-­Farbtriplex-­Ultraschall­system der High-End-Klasse zur Verfügung. Es bietet uns eine sehr hohe Auflösung und hervorragende Bildqualität, so dass auch sehr kleine Veränderungen im Gewebe erkannt werden können. Durch die Fähigkeit, Blutströme darzustellen und zu vermessen (Farb- und Schwarz/Weiß-Doppler), eignet es sich auch zur Untersuchung des Herzens. So sind wir in der Lage, Erkrankungen des Herzens eindeutig zu diagnostizieren.

Gesundheits- und Impfberatung

Wir möchten Sie und Ihr Haustier stets individuell beraten und behandeln. Somit stellt sich oft die Frage nach Vorsorge­untersuchungen bei älteren Hunden und Katzen oder bei Tieren, die aus dem süd- und südost­europäischen Ausland stammen. Wir beraten Sie gerne über Prophylaxe, Diagnostik und Therapie. Auch die Erstellung individueller Impf­protokolle gehört zu unseren Anliegen. Dabei orientieren wir uns an den Impfemp­fehlungen der Ständigen Impf­kommission Vet im Bundes­verband Praktizierender Tierärzte. Diese finden Sie bei unseren Links. Dabei gilt: soviel wie nötig, so wenig wie möglich.

Ernährungsberatung

Die richtige Fütterung unserer Haus- und Heimtiere nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Das Angebot an Futtermitteln und Nahrungs­ergänzungs­produkten wird immer größer. Wir helfen Ihnen, eine art- und bedarfs­gerechte Fütterung für Ihr Tier zu ermitteln, um ernährungs­bedingte Krankheiten zu vermeiden. Dazu gehört natürlich auch die systematische und konsequente Behandlung von Übergewicht.

Labordiagnostik

Die Labordiagnostik stellt ein wichtiges Element in der Diagnose­findung dar. Unsere Praxis ist mit einem umfang­reichen Blutlabor (Blutbild, Klinische Chemie, Blutgerinnung, Serologie) ausgestattet. Zusätzlich führen wir Kot-, Urin- und mikro­biologische Untersuchungen durch. Somit liegen uns meist innerhalb weniger Minuten Informationen vor, die für die weitere Behandlung Ihres Tieres, insbesondere bei Notfällen, wichtig sind.

Physiotherapie

Die Bewegung ist für unsere Vier­beiner von großer Bedeutung. Mithilfe der Physio­therapie kann bei Beein­trächtigung des Bewegungs­apparats durch Krank­heit, Alter, operativen Eingriffen oder anderen Störungen der Bewegungs­möglichkeit das Körper­gefühl verbessert werden. Die Physio­therapie unterstützt die Vitalität, Stabilität und Mobilität des Tieres. Sie wirkt, wenn nötig, vor allem schmerz­lindernd und zudem nachhaltig. Durch die Kombination von klassischer Massage, Manueller Lymph­drainage, Hydro­therapie, passiver und aktiver Kranken­gymnastik (mit oder ohne Geräte) wird die Körper­wahr­nehmung des Tieres optimiert und langfristig gestärkt. Für jeden Patienten wird ein individueller Therapie­plan erstellt und jeder bekommt die Zeit, die er braucht.

Herzlich Willkommen

An dieser Stelle möchten wir Ihnen unsere Kleintierpraxis vorstellen und Ihnen interessante und wichtige Informationen zur Verfügung stellen. Unser Ziel ist es, Sie und Ihr Tier stets kompetent und individuell zu beraten und zu betreuen.

+++NEU IM TEAM+++
Im Mai konnten wir Tierarzt Jörn Spahn in unserem Team begrüßen. Er ergänzt das Angebot unserer Praxis mit seinen Schwerpunktbereichen Orthopädie, orthopädische Chirurgie und Neuraltherapie.

+++NEU: PHYSIOTHERAPIE FÜR HUNDE+++
Ein neuer Raum für neue Möglichkeiten – sprechen Sie uns gerne an.

Unsere Sprechzeiten sind:

Montag bis Freitag:
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag:
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie für jede Behandlung einen Termin, damit wir besser planen, Ihnen Wartezeiten und Ihren Tieren unnötigen Stress ersparen können. Notfälle haben selbstverständlich immer Vorrang, so dass sich doch einmal Wartezeiten einstellen können. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Außerhalb unserer Sprechzeiten, auch nachts und am Wochenende, erreichen Sie uns unter unserer Nummer:

05623 / 97 39 400.

Schwerpunkte und Fachkompetenz rund um ihr Tier…

Innere Medizin

Die Innere Medizin ist ein sehr umfangreiches Fachgebiet und befasst sich mit den Erkrankungen der verschiedenen Organsysteme (Kardiologie, Gastroenterologie, Urologie, Nephrologie, Hämatologie, Dermatologie, Neurologie, Pulmonologie und Endokrinologie), Infektionserkrankungen und der Onkologie. Um möglichst schnell eine Diagnose stellen zu können, stehen uns ein hausinternes Labor und bildgebende Verfahren zu Verfügung.

Kardiologie

Einen besonderen Schwerpunkt unserer Praxis stellt die Kardiologie dar. Mithilfe des Röntgens, der Ultraschalluntersuchung inklusive der Vermessung der Blutströme im Herzen (Doppleruntersuchung), und des EKGs können wir angeborene und erworbene Herzerkrankungen diagnostizieren und angemessen therapieren. Insbesondere ältere Patienten leiden unter Herzerkrankung, deren Symptome, wie schlechte Kondition, vermehrtes Schlafbedürfnis, Husten, oft als Alterserscheinung bewertet werden. Dabei lässt sich mithilfe gezielter Diagnostik und Therapie die Lebensqualität deutlich verbessern.

Chirurgie

Das chirurgische Spektrum unserer Praxis umfasst Operationen am Magen-Darmtrakt, Harn- und Geschlechtstrakt, an Kopf- und Halsorganen, die Tumorchirurgie und die rekontruktive Chirurgie. Die Anästhesie führen wir als schonende Inhalationsanästhesie durch. Während der Narkose werden die Tiere mittels Pulsoximetrie (Sauerstoffgehalt im Blut), Kapnographie (Kohlendioxidgehalt in der Atemluft), EKG und Temperaturmessung überwacht. Falls nötig, können die Patienten zur besseren Überwachung und Rekonvaleszenz stationär aufgenommen werden.

Vorsorgeuntersuchung auf Patellaluxation

Wir sind eine vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) und vom Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) zugelassene Untersuchungsstelle für die zuchthygienische Vorsorgeuntersuchung auf Patellaluxation. Bitte vereinbaren Sie für diese Untersuchung einen Termin außerhalb der Sprechstunde, da sie etwas Zeit in Anspruch nimmt.

HD- / ED- Röntgenuntersuchungen

Selbstverständlich führen wir auch Untersuchungen auf Hüftgelenks- und Ellbogendysplasie, die im Rahmen der Zuchtzulassung gefordert sind, durch. Die Röntgenbilder schicken wir digital direkt an die zuständige Auswertungsstelle des Zuchtverbandes. Bitte beachten Sie, dass für die Untersuchung eine Vollnarkose des Tieres erforderlich ist. Vereinbaren Sie bitte daher einen Termin mit uns.

Gynäkologie / Andrologie

Die Gynäkologie und Andrologie beschäftigen sich zum einen mit den Erkrankungen der Geschlechtsorgane (z.B. Gebärmutterentzündungen, Gesäugetumore, Kryptorchismus, Hodentumore, Prostataerkrankungen), zum anderen aber auch mit der Fortpflanzung. Wir führen in unserer Praxis eine Deckzeitpunktbestimmung bei Hündinnen mittels Hormonuntersuchung, Vaginalzytologie und Vaginoskopie durch. Den Progesteronwert können wir in unserem hauseigenen Labor selbst bestimmen. Auch die künstliche Besamung bei der Hündin kann im Bedarfsfall vorgenommen werden. Eine Trächtigkeit können wir mittels Ultraschalluntersuchung bei der Katze ab dem 18. Tag, bei der Hündin ab dem 21. Tag nach der Befruchtung feststellen. Auch wenn die allermeisten Geburten unserer Haustiere ohne Komplikationen verlaufen, kann bei Störungen eine konservative oder auch chirurgische Geburtshilfe, also ein Kaiserschnitt nötig werden. Ein wichtiges Thema ist natürlich auch die Verhinderung der Fortpflanzung. Dazu stehen uns verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung (Kastration, hormonelle Methoden). Wir beraten Sie natürlich gerne bei der Entscheidung, welche Methode für Ihr Tier am besten geeignet ist.

Bildgebende Diagnostik

Röntgen

Wir arbeiten mit einem modernen, leistungsstarken digitalen Röntgensystem. Dies ermöglicht uns eine Nachbearbeitung der gewonnenen Rohdaten am Computer, sodass vielfach auf eine Wiederholung der Röntgenaufnahme bei nicht optimaler Qualität verzichtet werden kann. Wenn Sie einmal Röntgenbilder Ihres Tieres mitnehmen möchten, erstellen wir Ihnen natürlich gerne eine CD.

Ultraschall

Für Ultraschalluntersuchungen steht uns ein digitales Realtime-Farbtriplex-Ultraschallsystem der High-End-Klasse zur Verfügung. Es bietet uns eine sehr hohe Auflösung und hervorragende Bildqualität, so dass auch sehr kleine Veränderungen im Gewebe erkannt werden können. Durch die Fähigkeit, Blutströme darzustellen und zu vermessen (Farb- und Schwarz/Weiß-Doppler), eignet es sich auch zur Untersuchung des Herzens. So sind wir in der Lage, Erkrankungen des Herzens eindeutig zu diagnostizieren.

Gesundheits- und Impfberatung

Wir möchten Sie und Ihr Haustier stets individuell beraten und behandeln. Somit stellt sich oft die Frage nach Vorsorgeuntersuchungen bei älteren Hunden und Katzen oder bei Tieren, die aus dem süd- und südosteuropäischen Ausland stammen. Wir beraten Sie gerne über Prophylaxe, Diagnostik und Therapie. Auch die Erstellung individueller Impfprotokolle gehört zu unseren Anliegen. Dabei orientieren wir uns an den Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission Vet im Bundesverband Praktizierender Tierärzte. Diese finden Sie bei unseren Links. Dabei gilt: soviel wie nötig, so wenig wie möglich.

Ernährungsberatung

Die richtige Fütterung unserer Haus- und Heimtiere nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Das Angebot an Futtermitteln und Nahrungsergänzungsprodukten wird immer größer. Wir helfen Ihnen, eine art- und bedarfsgerechte Fütterung für Ihr Tier zu ermitteln, um ernährungsbedingte Krankheiten zu vermeiden. Dazu gehört natürlich auch die systematische und konsequente Behandlung von Übergewicht.

Labordiagnostik

Die Labordiagnostik stellt ein wichtiges Element in der Diagnosefindung dar. Unsere Praxis ist mit einem umfangreichen Blutlabor (Blutbild, Klinische Chemie, Blutgerinnung, Serologie) ausgestattet. Zusätzlich führen wir Kot-, Urin- und mikrobiologische Untersuchungen durch. Somit liegen uns meist innerhalb weniger Minuten Informationen vor, die für die weitere Behandlung Ihres Tieres, insbesondere bei Notfällen, wichtig sind.

AMBULANTE BEHANDLUNG

Es werden allgemeine Check-ups durchgeführt, aber auch solche, bei denen sich bestimmte Probleme darstellen, so daß weitergehende Untersuchungen nötig werden.

Unser Team

Dr. Barbara Czipri

1995 – 2001 Studium der Veterinärmedizin an der LMU München

2003 Promotion zum Thema „Kardiale und karotidale Ultraschalluntersuchungen zur Erweiterung der Diagnose der subvalvulären Aortenstenose beim Boxer“ am Institut für Veterinäranatomie der LMU München

2003 – 2010 Assistenzzeit in verschiedenen Kleintierpraxen

Seit 2011 für den Kleintieranteil unserer Praxis zuständig

E-Mail: BarbaraCzipri(at)czipri.de

Jörn Spahn


Studium der Tiermedizin in Gießen

Anstellungen in verschiedenen Klein- und Großtierpraxen

Arbeitsschwerpunkte: Orthopädie und Chirurgie

E-Mail: JoernSpahn(at)czipri.de

Lisa Wagner

 

2016-2018 Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten in einer Frankfurter Kleintierpraxis

 

seit Juli 2018 in unserer Praxis tätig

E-Mail: LisaWagner(at)czipri.de

Kea Vogelgesang

Auszubildende im 3. Lehrjahr

seit 2021 in unserer Praxis tätig

Ilse Stadtler

 

Tiermedizinische Fachangestellte

 

seit März 2020 in unserer Praxis tätig

Vanessa Bernhard

 

Auszubildende zur Tiermedizinischen Fachangestellten

 

seit August 2020 in unserer Praxis tätig

Wichtiges

Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission Vet im BPT: Leitlinie_kleintiere.pdf

ESCCAP – Unabhängige Fachinformationen zu Parasiten bei Hunden und Katzen: http://www.esccap.de/start/

VDH – Verband für das Deutsche Hundewesen: http://www.vdh.de/home/

Der Blaue Hund- Projekt aus der Hundebiss-Prävention: http://www.dvg.net/index.php?id=1287

tvt- Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz: http://www.tierschutz-tvt.de/7.html

Mobile Tierrettung, Katzenstation Borken: http://blog.mobile-tierrettung.org/?page_id=67

Tierschutzverein Korbach und Umgebung e.V.: www.tierheim-korbach.de

Tierärztliche Praxis Dr. Czipri

Pfeifenstraße 19

34513 Waldeck

Tel. 05623 9739400